Die Peterskirche – ein Kleinod im Albvorland

Wer die Peterskirche in Weilheim zum ersten Mal betritt, ist überrascht, in einer evangelischen Kirche in Württemberg einen solchen Bilderreichtum vorzufinden.
1489 als spätgotische Hallenkirche erbaut unter Peter von Koblenz, dem Baumeister des Grafen Eberhard im Bart, wurde sie im Laufe der Jahrhunderte weiter ausgemalt.
Bundespräsident Theodor Heuss nannte sie bei seinem Besuch am 30.9.1955 „seine schwäbische Wieskirche“.

Bild: Blick auf die Peterskirche

Geschichte

400 Jahre zuvor (1089) stand hier als erste Kirche eine von Herzog Berthold II., von dem späteren Geschlecht der Zähringer, gestiftete romanische Basilika, wohl als Hauskloster und Grablege errichtet. Doch schon drei Jahre später (1093) verlagerten die Zähringer ihren Schwerpunkt in den Südwesten des Landes und gründeten dort das Kloster St. Peter im Schwarzwald.

 

 


Bild: Jüngstes Gericht von  Thomas Schick, dem Älteren (1499).
In der Mitte: Der richtende  Christus
Zu seiner Rechten: Zug der Seligen in den Himmel.  
Zu seiner Linken: Der Höllenrachen. *

Als Graf Eberhard im Bart die Herrschaft in Württemberg übernahm, vereinbarte er mit dem Abt von St. Peter, dem aus Weilheim stammenden Peter Einhardt, die alte Kirche in dessen Heimatstadt Weilheim durch eine größere Stadtkirche zu ersetzten.

Bauzeit: 1489-1495.

 

Bild: Rosenkranzbild (1523) Ein besonders eindrucksvolles Andachtsbild *

Bauzeit: 1489-1495.

1517-1523 Zweiter Bauabschnitt mit Einzug des Gewölbes und dem Einbau der Kanzel
1600/1601 Umgestaltung zur evangelischen Predigerkirche mit weiterer Ausmalung
Bis 1803 blieb die Peterskirche in der gemeinsamen Verantwortung des
Kath. Klosters St. Peter und der evangelischen Stadt Weilheim.

 

Bild: Die Kanzel (um 1520) *

Die Peterskirche ist täglich geöffnet.
Öffnungszeiten:
Sommer: 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Winter: 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Führungen nach Absprache.
Anmeldung beim Ev. Pfarramt I, Weilheim/Teck
Tel. 07023/909736
Fax: 07023/ 909737
e-mail: ev.pfarramt.weilheimdontospamme@gowaway.peterskirche-weilheim.de

Bild: Barock-Orgel von Andreas Goll (1795)
Eine der bedeutendsten  Denkmalorgeln der Ev.  Landeskirche in Württemberg *

Bild: Blick auf den Altar *

 

* Wiedergabe der Bilder mit freundlicher Genehmigung des Verlags: Schnell & Steiner GmbH Regensburg.
Herausgeber des Kirchenführers - Peterskirche Weilheim a.T.