Gemeindehaus am Marktplatz

 

Gemeindehaus am Marktplatz

Das Gemeindehaus am Marktplatz (GHM) ist das älteste der drei evangelischen Gemeindehäuser in Weilheim. Baulich und konzeptionell muss das Gebäude in naher Zukunft an den Bedürfnissen, dem Auftrag und den Möglichkeiten der Kirchengemeinden  neu ausgerichtet werden. Die Kirchengemeinde prüft im Rahmen ihrer „Immobilienkonzeption 2020“ derzeit die verschiedenen Möglichkeiten.

Das GHM kann von den ehrenamtlichen Mitarbeitenden und Beschäftigten unserer Kirchengemeinde gegen eine Aufwandsentschädigung für private Feste genutzt werden, ebenso von evangelischen Gemeindegliedern Weilheims gegen eine Miete, im Einzelfall auch von einem weiteren Personenkreis. Dabei gilt die Hausordnung der ev. Kirchengemeinde Weilheim/Teck.

--> Terminanfrage im Pfarrbüro, Frau Haufe, Tel. 0 70 23 / 909 736

--> Preisanfrage in der Kirchenpflege, Frau Oberle, Tel. 0 70 23 / 909 736

 
Baujahr

nicht bekannt


Großer Umbau 1971

Saaldecke abgehängt, Treppenhaus ins DG eingebaut, Wohnung an Dachstuhl abgehängt eingebaut. Manuelle Abluftanlage für Saal eingebaut.

 
Umbau und Renovierung der DG Wohnung 2003

Begradigung der stark abfallenden Böden, Einbau einer Gaszentralheizung, in DG Wohnung und im EG (anstelle elektrischer Speicheröfen)


Räumlichkeiten

  • Saal mit Platz für bis zu 20 Personen (an Tischen)
  • 2 Lagerräume
  • Kleine Küche
  • Toiletten
  • Wohnung im DG


Wöchentliche Nutzung

  • Kinderkirche parallel zum Hauptgottesdienst sonntags um 10.00 Uhr
  • Flötenkreis


Weitere Nutzung

  • Sitzungen des Stiftungsrates Peterskirche
  • Sitzungen des Krankenpflegevereins
  • Gemeindeaktionen, z.B. am Adventsmarkt, beim Sommerfest u.v.a.m.