Konfirmation 2019

Konfirmation 2019 – wichtige Termine!
Die Konfirmationen im Jahr 2019 finden an folgenden Tagen statt:

  • Konfirmation Bezirk 2 (Pfarrer Schlatter): 12.05.2019
  • Konfirmation Bezirk 1 (Pfarrer Hennig): 19.05.2019

Bitte merken Sie sich heute schon die folgenden Termine vor:

  • Montag, 7. Mai 2018, 19.30 Uhr: Informationsabend für beide Konfirmandengruppen – zusammen mit den Eltern im Gemeindezentrum auf dem Egelsberg: Kennenlernen und Klären organisatorischer und terminlicher Fragen
  • Mittwoch, 6. Juni 2018: Erster Konfirmandenunterricht
  • Freitag, 22. bis 24. Juni 2018: KonfiCamp auf der Dobelmühle
  • Sonntag, 8. Juli 2018, 10.00 Uhr: Vorstellungsgottesdienst mit Übergabe der Konfirmandenbibeln in der Peterskirche, anschließend Gemeindefest unter den Kastanien mit Sponsorenlauf

Die genaue Uhrzeit für den Konfirmandenunterricht besprechen wir beim vorausgehenden Informationsabend. Sollte ein Kind in Klasse 7 mittwochnachmittags durch regulären Schulunterricht verhindert sein, kann mit dem zuständigen Pfarrer eine Lösung persönlich abgesprochen werden.

Alle Familien, deren Kinder uns über die kirchliche Datenverwaltung als künftige Konfirmanden bekannt sind, werden wir diese Woche persönlich anschreiben und ein Anmeldeformular mitschicken. Sollten Sie bis Anfang Februar keine Post erhalten, melden Sie sich bitte bei uns. Die ausgefüllte Anmeldung soll zum Infoabend am 7. Mai mitgebracht werden. Im Falle der Verhinderung ist die Anmeldung bitte bis Freitag, 4. Mai, im Pfarramt I in Weilheim, Kirchgasse 1, abzugeben.

Konfirmation

Die Konfirmation (von lat. „confirmare“ = befestigen, bekräftigen) ist die Bestätigung der Taufe, die ein Mensch als Säugling oder Kind erlebt hat.

Damals wurden die Eltern und Paten gefragt, ob sie die Taufe des Kindes wünschen. Jetzt, bei der Konfirmation, sagt der getaufte Jugendliche selbst „Ja“ zu einem Leben als Christ.
Bei der Konfirmation wird dem einzelnen Jugendlichen Gottes Segen unter Handauflegung zugesprochen.

Der Konfirmation geht die einjährige „Konfi-Zeit“ voraus, in der die Jugendlichen den Inhalt des christlichen Glaubens und Jesus Christus kennenlernen. Dazu gehören:

  • der Konfirmandenunterricht am Mittwochnachmittag,

  • das gemeinsame Feiern der Gottesdienste am Sonntag und zu besonderen Anlässen (Schulgottesdienste, Jugendgottesdienste u.a.)

  • verschiedene Exkursionen, z.B. zum Friedhof, ins Bibelmuseum nach Stuttgart u.a.,

  • gemeinsame Freizeitaktivitäten, z.B. der „Konfi-Cup“ im Kirchenbezirk,

  • eine Reihe von diakonischen Einsätze, die den Jugendlichen Freude bereiten und anderen Menschen eine Hilfe sind (Äpfel auflesen und zu Apfelsaft verarbeiten, „Wägelesaktion“ im Advent u.a.),

  • die dreitägige Freizeit, die ein verbindlicher Bestandteil der Konfi-Zeit ist.


Die Konfi-Zeit beginnt in der Regel für Jugendliche nach den Osterferien im siebten Schuljahr oder im Alter von 13 Jahren und dauert etwa ein Jahr. Zum Anmeldetreffen werden die entsprechenden Familien entweder persönlich oder über die lokale Presse eingeladen.

Die Konfirmationen in Weilheim finden immer am dritten und vierten Sonntag nach Ostern statt.

Wichtig für das Gelingen der Konfi-Zeit ist die bewusste Entscheidung der Konfirmandinnen und Konfirmanden, Gott und das Leben als Christen kennenlernen zu wollen. Von den Familien der Jugendlichen erwarten wir aktives Interesse und Offenheit für die Kirchengemeinde und die Themen des Glaubens.