Theater in der Peterskirche

Aus Anlass ihres 1250-jährigen Jubiläums veranstaltet die Stadt Weilheim in der Peterskirche das Theaterstück „Der Glöckner von Weilheim“.  Die Ev. Kirchengemeinde überlässt der Stadt für die Tage der Aufführungen und Proben bzw. theatertechnischen Vorbereitungen und anschließendem Abbau das Kirchengebäude im Zeitraum vom 24. Juni bis 10. August 2019. Ab 11. August ist die Peterskirche wieder regulär für Besichtigungen und Besucher geöffnet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kirche aktuell

Der neue Gemeindebrief ist da!

Die Frauen und Männer des Gemeindedienstes werden freundlich gebeten, ab Freitagmorgen, 19. Juli jeweils zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr die neuen Gemeindebriefe im Gemeindehaus Marktplatz abzuholen und bis zum Sonntag, 28. Juli an alle evangelischen Haushalte zu verteilen. Vielen Dank!

 

EGELSBERGKREIS

Herzliche Einladung zum Sommerabend im GZE-Garten, Donnerstag, 18. Juli 2019, Beginn: 19:00 Uhr

Wie immer bringt jeder eine Kleinigkeit fürs Buffet, ob salzig oder süß.

Bitte auch an die Getränke denken.

 

Kirche für kleine Leute“ am Sonntag, 21.07.2019 bei „Kirche um elf“

Rocco trifft auf fleißige Ameisen

Am Sonntag, 21.07.2019 feiern wir „Kirche für kleine Leute“ im Rahmen unseres Familiengottesdienstes „Kirche um elf“ im Gemeindezentrum Egelsberg. Nach einem gemeinsamen Beginn und noch vor der Predigt gehen wir Mitarbeiterinnen von der „Kirche für kleine Leute“ gemeinsam mit den Kindern – gerne auch in Begleitung eines Erwachsenen – ins Untergeschoss in unseren Jugendraum.

Rocco entdeckt an diesem Sonntag wie fleißig Ameisen arbeiten und stellt fest, dass sie dabei zusammen und nicht gegeneinander arbeiten.  Wir sind gespannt auf die Geschichte dazu.

Herzliche Einladung.

 

Kindheitsspiegelungen - Kindergedichte für Erwachsene

Herzliche Einladung zur Konzertlesung am Sonntag, 21. Juli 2019 um 19 Uhr im Gemeindezentrum Egelsberg. Unter dem Titel "Kindheitsspiegelungen Kindergedichte für Erwachsene" liest Ingeborg Treutlein eigene lyrische Texte und Gedichte, Friedemann Treutlein spielt darauf abgestimmte Klaviermusik. Spiegelungen von Kindheitserlebnissen im Licht der reflektierenden Erinnerung, vergleichbar der farbigen Spiegelung auf einer bewegten Wasseroberfläche, der Spiegel als Metapher der Erkenntnis, das Gestern durchtränkt vom Heute, aufgenommen in lyrische Texte und Gedichte, passende Klaviermusik und die Präsentation entsprechender Bilder. Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten.

 

Egelsbergrunde: „ … trotzdem Ja zum Leben sagen“ – Vortrag zu Viktor Frankl

Am Dienstagnachmittag, 23. Juli, wird Herr Pfarrer Hennig in der Egelsbergrunde über das Leben und Werk des Wiener Psychologen Viktor Frankl berichten. Als Überlebender des KZ Auschwitz hat Frankl nach dem Zweiten Weltkrieg die Frage nach dem Sinn des Lebens in den Mittelpunkt seiner Arbeit als „ärztlicher Seelsorger“ gestellt. Er entwickelte daraus eine Psychotherapie, die er „Logotherapie und Existenzanalyse“ nannte (nicht zu verwechseln mit Logopädie). Die Logotherapie will dem einzelnen Menschen in der Krise oder in dem dauerhaften Gefühl der Sinnleere dazu helfen, Sinn im Alltag des Lebens neu zu entdecken. Matthias Hennig wird die bewegte Biographie Frankls als jüdischem Arzt vorstellen, in sein Denken einführen und konkrete Impulse zu neuem Lebensmut vermitteln. Wie immer beginnt die Egelsbergrunde um 14.30 Uhr mit dem Kaffeetrinken und endet gegen 16.30 Uhr. Wer einen Fahrdienst benötigt, kann sich gerne an Frau Dorle Fischer wenden (Tel. 25 89). Herzliche Einladung an Interessierte jeden Alters!

 

Anmeldung zum Ladies Day

Wie bereits angekündigt, findet dieses Jahr findet wieder ein Ladies Day statt! Wir fahren am 5. Oktober 2019 an den schönen Bodensee auf die Insel Reichenau. Ab sofort bis spätestens zum 02.09.2019 kann man sich im Pfarramt, Kirchgasse 1, für unseren Ausflug anmelden. Bitte beachten: die Anmeldung ist nur gültig bei Bezahlung des Reisepreises von 48 € (inkl. Busfahrt, Schifffahrt, Inselrundfahrt mit Reiseleitung). Es würde mich freuen, alle wieder zu sehen von den letzten Jahren und auch alle, die noch nie dabei waren, sind herzlich eingeladen.

Ihre/Eure Gaby Scheufele